Ceci Liberty Run bringt fast 30.000 Euro ein!

Runde für Runde drehten die Schülerinnen und Schüler sowie zahlreiche Lehrerinnen und Lehrer auf dem Sportplatz des SC West, um Spendengelder für die Kinder in den ukrainischen Kriegsgebieten und auf den Fluchtrouten zu sammeln. Noch kurz vor den Osterferien war die spontane Idee entstanden und federführend durch die Schülervertretung und die Fachschaft Sport umgesetzt worden. Selbst gehandicapte Kinder ließen es sich nicht nehmen, an der Hilfsaktion teilzunehmen und spazierten auf dem Sportplatz 30min lang die eine oder andere Runde, während so mancher Mitschüler 18 oder mehr Runden in der vorgegebenen halben Stunde schaffte! So stehen neben dem wunderbaren Spendenbeitrag in Höhe von 29.893,92 Euro auch noch fabelhafte sportliche Leistungen. Wir danken allen Spendern und hoffen, dass mit unserer Hilfe das Leid der Kinder in der Ukraine etwas aufgefangen werden kann. Es ist toll zu sehen, was wir als Gemeinschaft auf die Beine stellen konnten.

Für die SV und die Fachschaft Sport

Julia Juchems

Auf dem Foto ist die 7c nach getaner Arbeit zu sehen.

Ursprünglicher Beitrag:

Unter dem Motto „Ceci Liberty-Run – Gemeinsam für ein Leben in Freiheit“ möchte die Schülervertretung in den zwei Wochen vor den Osterferien Spendengelder sammeln, um gezielt den Kindern in den ukrainischen Kriegsgebieten und auf den Fluchtrouten zu helfen. Ausgewählt wurde die Hilfsorganisation UNICEF, über die eine eigene Spendenseite für das Ceci unter diesem Link aufzurufen ist:

https://www.unicef.de/spendenaktion/sport?cfd=8y14r#cff

Die Schülervertretung vom Ceci wünscht sich, dass die Schulgemeinschaft durch die Spendenlaufaktion einen Beitrag zur Rettung und Unterstützung vieler Kinder und Familien in der Ukraine leisten kann.


Dabei kann jeder spenden – auch wer nicht am offiziellen Spendenlauf auf dem Sportplatz teilnimmt!

Für die Schülervertretung

Julia Juchems

Ceci Liberty-Run