Am Freitag, den 28.05.2021, besuchte Thirawat Zachary auf Einladung von Dominik Malzbender die beiden katholischen Religionskurse der Jahrgangsstufe 8. Thirawat Zachary ist thailändischer Buddhist. Er stellte den Schülerinnen und Schülern sein Leben als Buddhist, die Regeln und Vorschriften und auch seine Zeit als Mönch vor, die er in einem thailändischen Kloster verbrachte. Nach dem sehr spannenden und informativen Vortrag hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Dieses Angebot wurde reichlich angenommen und es entstand ein reger Austausch, der einmal mehr zeigte, wie nah, aber doch auch fern der Buddhismus dem Christentum ist. Zwei zentrale Punkte bewegten die Schülerinnen und Schüler sehr, zum einen, dass Leben nach buddhistischer Auffassung Leiden ist und zum anderen, dass es im Buddhismus eine ähnliche Diskussion über die Rolle der Frau gibt, wie es sie in der katholischen Kirche gibt. Nach spannenden 90 Minuten endete das Gespräch, geplant waren eigentlich nur 45 Minuten. Dies verdeutlicht einmal mehr, dass das Interesse an dem gemeinsamen Austausch auf beiden Seiten groß war. An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal herzlich für den Besuch bedanken.

Eine Begegnung mit einem Buddhisten