Auch in diesem Schuljahr hat das Ceci wieder an der Mathematik Olympiade teilgenommen. Haosen Liu (5e) erklärt, wie die Schulrunde und die Regionalrunde abgelaufen sind:

„Die Mathe-Olympiade: Das ist ein Wettbewerb in der Mathematik für alle Jahrgansstufe ab der dritten Klasse. Die Aufgaben sind jedoch keine gewöhnlichen Kopfrechenaufgaben, sondern solche, bei denen unter anderem logisches Denken erfordert wird. Und an der 61. Mathematik-Olympiade (also im Jahr 2021) habe ich teilgenommen. Eigentlich wusste ich gar nichts von dem Wettbewerb, bis meine Mathelehrerin, Frau Negele, meiner Klasse sagte, dass es einen deutschlandweiten Wettbewerb namens Mathematik Olympiade gibt. Nach allgemeiner Beratschlagung wurden ich und Jakob aus unserer Klasse ausgewählt, um an der Schulrunde teilzunehmen. Natürlich habe ich viel geübt, bevor wir zur ersten Runde in die Aula gingen (es gibt für die unteren Jahrgangsstufen drei Runden, für die oberen vier). Die erste Runde war die Schulrunde. Denn um in die zweite Runde zu kommen, muss man sich als bester oder zweitbester des Jahrgangs beweisen. Dann tritt man gegen alle aus Düsseldorf an, die es geschafft haben. Genau wie ich und mein Freund Jakob. Man hat schon die Aufregung und Nervosität bei der Regionalrunde in der Aula gespürt, denn es herrschte Totenstille. Ob ich es in die nächste Runde schaffe, kann niemand wissen, aber der Spaß kam auf jeden Fall nicht zu kurz.“

Insgesamt hatten sich 11 Schülerinnen und Schüler unserer Schule für die Regionalrunde qualifiziert und haben in unserer Aula an den schwierigen Aufgaben geknobelt. Nun sind die Ergebnisse der Regionalrunde endlich da und das Ceci hat erneut einige tolle Plätze erzielt. Wir gratulieren:

Haosen Liu (5e)                    1. Platz

Janne Glüsen Q1                 1. Platz

Nora Hecker Q2                  1. Platz

Emilia Millhoff (7a)             3. Platz

Ina Cai (7e)                             3. Platz

Felix Tilman (8b)                   3. Platz

Haosen, Janne und Nora haben sich für die Landesrunde qualifiziert und werden im Februar in Bielefeld gegen die besten Schülerinnen und Schüler in NRW antreten. Wir wünschen ihnen viel Erfolg!

Cathrina Negele

Schul- und Regionalrunde der Mathematik Olympiade 2021/22