Zum 2. Mal fand an unserer Schule der Poetry Slam statt. Zwölf Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Jahrgangsstufen nahmen daran teil, darunter auch ein Schüler der ISD. Der dritte Platz ging an unseren Abiturienten Max. Unser jüngster Teilnehmer, Leander aus der 5. Klasse, schaffte es in die Endrunde und dort sogar auf den tollen 2. Platz, gewonnen hat Jill aus der Q2.

In die Endrunde wurden fünf Teilnehmer durch die Jury gewählt. Wir haben uns sehr gefreut, dass neben zwei Lehrern und einer Schülerin auch die echte Slam Poetin Zoi zur Jury gehörte. Zoi ist in der Poetry Slam „Szene“ bereits bekannt.

Die Finalentscheidung über die drei Erstplatzierten wurde schlussendlich durch das Publikum getroffen. Es fiel sicher keinem leicht, da alle Teilnehmer sehr gut und die Beiträge sehr unterschiedlich waren. Manche Texte regten zum Nachdenken an, die anderen sorgten für fröhliche Lacher im Publikum. Es war für die Teilnehmer und die Zuschauer ein gelungener und sehr unterhaltsamer Abend, der durch zwei Bands musikalisch begleitet wurde. Die SV freut sich schon auf das nächste Jahr mit neuen, tollen Beiträgen, also – ran an Stift und Blöcke!!! Ida Meyer (SV)

Poetry Slam
Markiert in: